Monat: März 2018

Das Glück ist ein Wanderpokal

Das Glück ist ein Wanderpokal

Der Umbau mit den geschenkten Druckern verlief letztendlich doch nicht so gut, wie erst gedacht. Zwar kam der erste Druck nach dem Umbau gut und ohne cloaking, doch bereits beim nächsten Versuch ging wieder alles schief. Und inzwischen sind die Ursachen für das Problem erkannt doch fehlt in dem Gehäuse der Raum um eine entsprechende Anpassung machen zu können. Und Andreas der für diese Dinge zuständige, ist nicht nur genervt, sondern langsam auch am Ende seiner Weisheit. Denn natürlich könnte man die Dinger auseinandernehmen und mit den Teilen einen neuen, ganz tollen Drucker bauen. Aber dann würde der nicht mehr in die Transportverpackung passen, welche eben auch eine gute Sache ist. Zudem würde dies natürlich einiges an Zeit erfordern, welche aktuell nicht zur Verfügung steht. Also werden diese Drucker letztendlich als Projekt bei uns im 3D Druck Café landen, wenn wir damit dann einmal so weit sind.

Read More

Filament kaufen

Natürlich braucht es für den Verkauf von Filament ein Shopsystem, aktuell ist ein solches leider noch nicht in unserer Site integriert. Doch stehen wir in Kontakt mit jemandem, welcher uns Unterstützung für unsere Site zugesagt hat. Und wir hoffen somit uns in nicht zu langer Zeit verbessern zu können.

In der Zwischenzeit würden wir uns freuen, wenn Sie sich von diesem Mango nicht davon abhalten lassen, Ihr Filament dennoch bei uns zu bestellen. Wir können Ihnen z.B. anbieten:

TopFil PLA 1 Kg. Rolle 1.75mm diverse Farben 27.90 Fr.

Form Futura Premium PLA 1 Kg Rolle 1.75mm diverse Farben 29.90 Fr.

Form Futura Easy Fil PLA 750 gr. Rolle 1.75mm diverse Farben 29.90 Fr.

Form Futura High Tech Volcano 750 gr. Rolle 1.75mm weiss oder schwarz 36.90 Fr.

Form Futura Premium ABS 1 Kg. Rolle 1.75mm diverse Farben 29.90 Fr.

Form Futura Easy Fil ABS 750 gr. Rolle 1.75mm diverse Farben 29.90 Fr.

Form Futura Titan X ABS 750 gr. Rolle 1.75mm diverse Farben 34.90 Fr.

Form Futura HDglass PET 750 gr. Rolle 1.75mm diverse Farben 32.90 Fr.

Form Futura Atlas Support wasserlösliches Stützmaterial 300 gr. Rolle 1.75mm 34.90 Fr.

Form Futura Nylon 500gr. Rolle 1.75mm Schwarz, Weiss, transparent 39.50 Fr.

Form Futura Easy Wood 1 Kg. Rolle Coconut, Ebony, Olive, Pine, Birch, Olive 34.90 Fr.

Form Futura Flame Retardant 750 gr. Rolle 1.75mm 36.90 Fr.

Form Futura Carbon Fil 1 Kg. Rolle 1.75mm 34.90 Fr.

Form Futura Metal Fil 750 gr. Rolle 1.75mm Brass, Bronze, Copper 34.90 Fr.

Form Futura Stone Fil 750 gr. Rolle 1.75mm Concrete, Granite, Pottery, Terracotta 34.90 Fr.

 

Sowie viele weitere Filamente auf Anfrage.

 

Schreiben Sie uns doch einfach eine Email, oder rufen Sie Andreas zwischen 14:oo und 19:oo Uhr unter der Nummer 079 777 27 27 an.

Drucker Verkauf

Liebe Besucher dieser Site,

Interessieren Sie sich für einen 3D Drucker und sind Sie vielleicht enttäuscht hier nicht in einem Shopsystem mit einer Auswahl an Geräten gelandet zu sein? Dann lesen Sie doch bitte kurz, weshalb dem nicht so ist:

Zur Finanzierung unseres Projektes brauchen wir Geld und so wie andere Detailhändler, beziehen auch wir die Geräte von Importeuren. Der Preis zu welchem wir die Geräte verkaufen entspricht dem anderer Anbieter und der Gewinn welchen wir durch den Verkauf erzielen, fliesst dann in unsere Vereinskasse. Hinter unserem Projekt aber steht eine Ideologie, welche wir ernst nehmen und deshalb eine persönliche Beratung für angebracht halten.

Ganz allgemein können wir allen Neueinsteigern, welche ein bezahlbares, aber zuverlässiges Gerät erwerben möchten, den C-Bot CK1 für 960.- Franken empfehlen. Wer kein Vermögen ausgeben möchte und wem ein Drucker mit einem Druckkopf (eine Farbe) genügt, dem können wir dieses Gerät mit einem ausgezeichneten Preis- Leistungsverhältnis wirklich empfehlen. Bei Andreas ist ein solcher Drucken seit Monaten im beinahe Dauerbetrieb und erst nach über 500 Druckstunden war dann einmal eine kurze Wartung fällig. Welche sich zudem sehr einfach gestaltete und von jedem selbst ausgeführt werden kann. Was gemacht werden musste war ein Austausch des Teflonschlauchs, welcher sich nach einer gewissen Zeit einfach abnutzt und ausgetauscht werden muss, Was aber nur mit ein paar wenigen Rappen an Kosten verbunden ist.

 

C Bot Freigestellt v2

 

Für teurere Geräte aber halten wir Beratung meist für notwendig, sowie auch sinnvoll. Denn wir möchten nicht, dass es Ihnen wie Andreas ergeht, dessen erster 3D Drucker nach kurzer Zeit schon in einer Ecke landete, weil er mehr Ärger als Freude bereitete.

Sollten Sie sich also für einen CK1 interessieren, dann schreiben Sie uns doch bitte einfach eine kurze Email, oder rufen Sie an. Wenn Sie mehr Ansprüche haben wird Sie Andreas gerne beraten und gemeinsam den für Sie am besten geeigneten Drucker zu finden. Sie erreichen Andreas jeweils von 14:oo-19:oo Uhr unter der Nummer 079 777 27 27 sieben Tage die Woche.

Was macht MachWas ?

MachWas ist aus der Thematik fürsorgerischer Zwangsmassnahmen entstanden und wir haben uns zum Ziel gesetzt Kommunikation, Kreativität und Erwerbsmöglichkeiten mittels unseres Projektes zu fördern. Dies möchten wir über das Projekt 3D Druck Café umsetzen, in welchem Mann/Frau sich austauschen, kreativ tätig sein und vielleicht auch Perspektiven für die berufliche Zukunft entwickeln kann.

Read More

Neuer Tag, neues Glück

Nachdem Andreas einen Extruder der geschenkten Drucker vollständig auseinandergenommen hatte, zeigt sich dort eine zuvor verdeckte Schraube. Anders als zuvor vermutet, wird somit auch der Andruck beim Extruder kein Problem. Also gleich auf den zweiten Drucker losgegangen und dort den Andruck neu eingestellt. Doch die Vermutung war ursprünglich ja auch, dass sich im Extruderteil zu viel Wärme entwickelt, wodurch das Filament aufgeweicht wurde. Was den unnatürlichen Filamentabrieb natürlich auch erklären würde.

Read More

Basteln 1.2

Die zwei Drucker welche wir geschenkt bekommen haben liefen wunderbar, bis zu dem Zeitpunkt als es darum ging, anderes Filament zu verarbeiten. Dann ging es zuerst einmal darum, einen neuen Rollenhalter zu zeichnen, auf welchem auch Rollen der Standardgrösse aufgenommen werden können. Und natürlich wollte Andreas diese Anpassungen so gestalten, dass der Drucker auch weiterhin in dem original Transport Case transportiert werden kann.

Read More

Der ganz normale Wahnsinn

Um unser Projekt zu bewerben sind wir dabei Give Aways zu drucken, also sind vorerst 3 Drucker kräftig am Rattern. Flexi Rexi, Flexi Hai, Flexi Delphin und eine Ladung Trillerpfeifen sind inzwischen ausgedruckt. Weitere, andere Teile werden folgen um beim nächsten Anlass gewappnet zu sein.

Read More

Gratis Drucker eingetroffen

Gestern sind die zwei versprochenen gratis Drucker bei Andreas eingetroffen und voller Spannung ging es dann gleich ans Auspacken. Bei dem Gespräch welches Andreas an der Messe mit dem Spender führte meinte Letzterer, er habe zufälligerweise gerade zwei Drucker, mit welchen er nichts anfangen könne.

Read More

3D Workshop Projekt

In den letzten Wochen war Andreas unter Anderem auch damit beschäftigt, ein Workshop Projekt vorzubereiten. Und zwar hatte er auf Thingiverse den Vorpal Hexapod gefunden, welcher als ein interessantes Projekt für einen Workshop erscheint.
Nachdem aber Gehäuse und Beine ausgedruckt waren musste Andreas bemerken, dass die Servos welche er noch an Lager hatte, dort nicht hinein passen. Wobei es auch aus Kostengründen nicht sehr gefällt, an etwas gebunden zu werden, probierte er zuerst einmal die Datei aus dem Internet in SolidWorks zu importieren, um die dort bearbeiten zu können. Dies jedoch wollte nicht klappen, da einige Elemente von SolidWorks nicht sauber erkannt wurden. Also zuerst einmal der Versuch eine Kopie vom Original mit SolidWorks erstellen. Dort wiederum aber zeigte es sich für Andreas, dass die Einzige vernünftige Herangehensweise eine Zeichnung auf Ebenen mit Freiflächen wäre. Sprich genau die Konstruktionsmethode in welche er sich noch besser einarbeiten müsste….

Womit die Entscheidung letztendlich jene war, in dieser Sache zweigleisig zu fahren. Nämlich einerseits das Original anders als mit Freiflächen probieren nach zu zeichnen und parallel dazu eine eigene Zeichnung zu machen. Letztere ist inzwischen bereits recht weit fortgeschritten und wird sicherlich noch einmal ins Spiel kommen. Denn inzwischen wurden bezahlbare und gute Servos gefunden welche ins Original hineinpassen. Weshalb das Original wahrscheinlich das Rennen gewinnen und als erstes fertig sein wird. Die Beine vom Original aber doch neu gezeichnet werden, weil dort die Optik noch stört.

Klappt dann alles hätten wir damit bereits schon einen interessanten Workshop bei welchem 3D Druck und Elektronik zusammenspielen. Und Sollte es dann Interessierte geben, welche lieber etwas Grösseres und Anspruchsvolleres haben möchten, dann würde auch das eigene Design von Andreas zur Verfügung stehen.  Bei welchem z.B. mehr zusätzliche Komponenten wie z.B. Greifarme, Drehturm, ausfahrbare und drehbare Kamera, oder dergleichen verbaut werden könnten. Wobei dafür aber auch entsprechende Kenntnisse beim Thema Arduino oder Raspberry mitgebracht, oder eben beim Austausch im Café gefunden werden müssten. Wobei genau ein solcher Austausch von Wissen und Erfahrungen, dem Konzept unseres Projektes entspricht.

Assembly Komplett 01p3

3D Druckvorlagen

Natürlich möchten wir mit unserem Projekt dazu anregen, selbst kreativ tätig zu sein. Aber auch kreative Menschen sind manchmal froh, nicht alles selber machen zu müssen und nicht jeder kann sich dafür erwärmen, etwas am Computer zu zeichnen. Wer also Bock auf 3D Druck, aber absolut keine Lust hat selbst zu entwerfen, der findet viele bereits schon gezeichnete Projekte auf dem Internet. Die wahrscheinlich bekannteste Seite dafür dürfte thingiverse.com sein, doch gibt es noch viele andere bei welchen der Download teils gratis und teils auch kostenpflichtig ist.
Wir würden zuerst einmal einen Blick auf thingiverse richten, weil dort die Downloads gratis sind. Doch wie erwähnt gibt es noch viele andere Seiten auf welchen das Gesuchte zu finden sein könnte. Und natürlich soll unser Projekt auch jenen Menschen zugänglich sein, welche nur einmal eben etwas ausdrucken möchten, was im Internet gefunden wurde.

thingiverse